Aktuelles

Neuer Oberst für die Berger Schützen

Mit dem neuen Jahr, startet auch vielerorts wieder die Zeit der Generalversammlungen- so auch bei den Berger Schützen. Dort beginnt das Jahr gleich mit einer größeren Veränderung; Ein neuer Vorsitzender wurde gewählt.

Schon im Vorfeld war angekündigt worden, dass es Neuwahlen im Vorstand geben würde. Er wollte sich nach 24 Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl aufstellen lassen, erklärte der bisherige Oberst und 1.Vorsitzender Wolfgang Heinisch. Er bedankt sich für eine gute Zusammenarbeit. Zu seinem Nachfolger wurde einstimmig Stefan Albersmeier gewählt.

Stellvertretender Vorsitzender und Major bleibt Heinz-Josef Henke (genannt Theo). Ebenfalls wieder gewählt wurde, Jürgen Koppius als Geschäftsführer. Neuer Kassenführer ist Manuel Lammers. Als Hauptmann der Edelweiss-Kompanie wurde Andreas Heinrich wieder gewählt und auch Mario Lammers ist weiterhin Hauptmann der Erikakompanie. Fahnenkommandant bleibt Michael Lammers Junior.

Zum neuen Adjudanten des Oberst, wurde der amtierende König Bernd Volmer gewählt. Als Offizier der Edelweißfahne ließ sich Bernd Volmer somit nicht mehr aufstellen.

Neben Siegfried Wiehen und Martin Conrad, die das Amt weiterhin ausüben, wurde Heinrich Schlüter-Borgschulte neuer Fahnenoffizier. Offiziere der Erikafahne sind weiterhin Franz-Josef Huneke und Robin Heinisch. Neu gewählt wurde Yannik Heinrich. Neuer Beisitzer ist Niklas Ditz.

Neben den Wahlen stand außerdem die Vorstellung des letztjährigen Versammlungsprotokoll, sowie der Geschäfts- und Kassenbericht und der Bericht der Mitgliederversammlung auf der Tagesordnung. Die Kassenprüfung wurde durch Franz Huneke und Freddy Rüther durchgeführt. Rüther betonte die besonders ordentliche Führung der Kasse. Als neue Kassenprüfer wurde Philipp Tillmann und Dennis Blanke gewählt.

Nach dem offiziellen Teil der Versammlung klang der Abend in gemütlicher Runde aus.